Initiative Biosphärengebiet Hohe Heidmark e.V.

Zukunft für die Südheide

Der Verein wurde 2013 gegründet und hat zur Zeit 65 Mitglieder. Der Sitz des Vereins ist Bad Fallingbostel (Heidekreis). Derzeitiger Vereinsvorsitz: Arne Hilbich (Bad Fallingbostel) und Michael Kaufmann (Visselhövede). Wir treffen uns  ca. alle 2 Monate in Düshorn, dazu ist jede/r herzlich eingeladen.   

Unser Selbstverständnis 

Wir sehen uns als Vermittler und Motor der Idee der Umwandlung des Truppenübungsplatzes Bergen und der anliegenden Gemeinden in ein Biosphärengebiet.  Da sich ein solches Vorhaben nur mit den betroffenen Bürger*innen umsetzen lässt, versuchen wir einen umfangreichen Dialog und eine Zusammenarbeit mit der lokalen Bevölkerung, Naturschutzverbänden, Politiker*innen, Friedensorganisationen, der Wirtschaft und nicht zuletzt auch den betroffenen Zivilangestellten des Militärs aufzubauen. Wir versuchen Konzepte und den Weg zu einem Biosphärengebiet vorzubereiten, ein endgültiges Konzept kann aber nur nach umfangreichen Überlegungen durch Wissenschaft und Bevölkerung erarbeitet werden.  

Deshalb legen wir ein Hauptaugenmerk auf die Öffentlichkeitsarbeit, dies geschieht durch Vorträge, Informationsmaterialen und auch die eine oder andere spontane Aktion...  

Aufgrund der enormen, spannenden, aufregenden Aufgabe, die wir uns vorgenommen haben, freuen wir uns über alle, die uns mit Ideen, Mitarbeit oder auch nur etwas Zustimmung helfen!

 

Aktivitäten 

Informationsveranstaltungen, Radtouren, Reisen in andere Biosphärenreservate, Politische Arbeit, Baumpflanzaktionen u.v.m.

Der uns angegliederte "Freundeskreis Wünninghof" versucht den historischen Wünninghof in Ostenholz vor dem Abriss zu bewahren.

 

Pressearchiv 

 Presseberichte über die Idee eines Biosphärengebietes "Hohe Heidmark" können Sie hier einsehen 

 

 

Infomaterial 

Gerne können Sie unser Info-Faltblatt herunterladen oder kostenlos über unser Kontaktformular bestellen.  

Für die Übernahme der Druckkosten für das Info-Faltblatt in Höhe von 240 € bedanken wir uns ganz herzlich beim Kreisverband Heidekreis von Bündnis90/ Die Grünen 

 

Info-Faltblatt zum Download
Handzettel.pdf (6.21MB)
Info-Faltblatt zum Download
Handzettel.pdf (6.21MB)